Firmengeschichte

2022

  • Entwicklung einer kostengünstigen King-Pin-Lösung.

2021

  • Über  30 000 X-Rayl® Pointers im Einsatz.
  • Zertifizierung des Sensors S3 Revision 002 ATEX und IECEx Ex ib IIC T6 Gb sowie Ex ib IIIC T85°C Db -40°C < Ta < +60°C

2020

  • Entwicklung eines Ladesensors S3 auf der Basis von hochpräziser Abstandsmessung. Der Sensor S3 ist nun in der Lage, Abstand, Temperatur, Druck, Lage, Vibration, Beschleunigung Hi G und Beschleunigung Low G zu bestimmen.
  • Trotz COVID 19 produzieren und liefern wir weiterhin über 400 Geräte pro Woche ohne Einschränkungen.
  • Alle unsere S3-Geräte sind ATEX und IECEx (IIC T6 Gb) zertifiziert.
  • Sensor S3 veröffentlicht: unsere neue Bluetooth Low Energy Sensor Plattform.
  • Der Pointer S3 wurde mit besseren internen Sensoren und mit IEEE und Bluetooth Low Energy ausgestattet. Vor allem aber haben wir die SubGHz-Technologie eingebaut.

2019

  • Erweiterte ATEX-Zertifizierung für X-Rayl® Pointer S2: II 2G Ex ib IIC T6 Gb für Gas und II 2D Ex ib IIIC T85°C Db für Staub.
  • Über 5000 X-Rayl® Pointer im Einsatz.
  • Freigabe des drahtlosen Lasersensors (LF-Sensor) zur Erkennung des Beladungszustandes von Shimmns-Waggons.
  • Veröffentlichung des X-Rayl® Pointers "Silver Edition" mit Oberflächenaktivierung für besseren Diebstahlschutz.

2018

  • Über 3000 X-Rayl® Pointer im Einsatz.
  • Beitritt zur ITSS
  • Entwicklung der Sensor Box mit einem Display.
  • Entwicklung der Sensor Box (2,4GHz) für Temperaturen bis 260°C, Neigung, Feuchtigkeit, Entgleisung, Beladungszustand und Laserentfernung.
  • Entwicklung eines Algorithmus zur Erkennung von Reifenpannen.
  • Entwicklung des Lasersensors, der Entfernungen bis zu 10 m erfassen kann.
  • Die Sensorbox mit Display und PT1000 erhält das ATEX-Zertifikat (Zone 1).

2017

  • Über 1000 X-Rayl® Pointer im Einsatz. Entwicklung der neuen Serie 17M Pointer mit fast dreifacher Energie und besserer Positioniergenauigkeit.

2016

  • Zertifizierung als offizieller Wago Solution Provider.

2015

  • Upgrade des X-Rayl® Pointer-Systems (Access Pointer) für das Benachrichtigungssystem der Deutschen Bahn.
  • Erweiterung der ATEX-Zertifizierung (ATEX 94/9/EC) der X-Rayl® Solar Pointer auf Zone 1 und Zone 21.

2014

  • Erweiterung der ATEX-Zertifizierung (ATEX 94/9/EG) der X-Rayl® Solar Pointer auf die Zonen 1 und 21. Einführung der DOT-Link Version 4.0 mit Funktionen wie Geofencing für zahlreiche Kunden und einem Map-Matching-System zur Blickkontaktanalyse für die Werbeindustrie.

2013

  • Eine breite Palette neuer Produkte wird auf den Markt gebracht: Ein Bewegungssensor für die Positionserfassung in Tunneln, ein Hochfrequenz-Tracking-Pointer und ein Gateway-Pointer.

2012

  • Eröffnung des neuen Betriebsgeländes in Verbindung mit einem Solarkraftwerk in Leobendorf, Niederösterreich.
  • Der X-Rayl® CamPointer für die solarbetriebene Fernüberwachung kommt auf den Markt.

2011

  • Der X-Rayl®-Kilometerzähler ODO2 ist ausgereift und erfasst die gefahrenen Kilometer der Waggons mit einer Genauigkeit von 99,8 %.

2010

  • X-Rayl® wird auf Flachwagen installiert, die im Rahmen des intermodalen Güterverkehrs Container transportieren.
  • Implementierung eines Fahrgastinformationssystems auf Basis von X-Rayl® für die Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB).
  • Entwicklung eines neuen solarbetriebenen Testgeräts, "Speech Pointer".

2009-2008

  • Die Fahrplanüberwachung wird für Personenzüge eingeführt und kennzeichnet die erste Beteiligung am Personenverkehr.
  • Eine erfolgreiche Forschungstätigkeit jagt die andere: Langfristige Solartests werden erfolgreich abgeschlossen. Laser-Distanzsensorik zur Messung des Beladungszustandes von Güterwagen erreicht die Marktreife. Die Kilometermessung wird eingeführt und ein Patent für den Nutzlastsensor wird erteilt.

2007

  • Die DB AG, der größte und langjährigste Kunde der DOT-Telematik, erweitert den Einsatz von X-Rayl®-Produkten in ihren Wagen.

2006

  • X-Rayl® wird europaweit auf Waggons von RCA, DB Netz, Railion, ERMEWA und OMV eingesetzt.

2005

  • Das mit Solarenergie betriebene GPS-Ortungsgerät "X-Rayl® Pointer" wird zum Patent angemeldet. Noch im selben Jahr erteilt Rail Cargo Austria als nächstes Unternehmen einen Großauftrag.

2004

  • Die Deutsche Bahn (DB) erteilt den ersten Großauftrag für X-Rayl®. Die Qualität und der Zustand des GSM-R Netzes werden lageabhängig erfasst.

2003

  • Philipp Tarter träumt davon, innovative und wegweisende Telematiklösungen anzubieten, stellt aber fest, dass es dem Markt an flexiblen und funktionalen Produkten fehlt. Er beschließt, die DOT-Telematik GmbH zu gründen, um selbst Lösungen entwickeln und produzieren zu können.

Kontakt & Anfahrt


Unser Firmensitz

DOT Telematik und Systemtechnik GmbH
DOT Solarpark, Im Atzersfeld 2
A-2100 Leobendorf

Telefon

+43 2262 22375

+43 2262 22475

E-Mail

info@dot-telematik.com

Kontakt Information


Telefon

+43 2262 22375

+43 2262 22475

E-Mail

info@dot-telematik.com